VITA
Paula Binder

Holzapfelstr. 6
80799 München
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


-www.paulabinder.de
-crew-united.com/?bio=437794

https://www.theapolis.de/index.php/profil/show/user_id/89714/profil_id/85040/editView/1



PROFIL
Geburtsort: München
Geburtsjahr: 1987

1.Wohnsitz: München
Haarfarbe: dunkelblond
Augenfarbe: blau
Statur: schlank




Sonstiges: Fussball












AUSBILDUNG


2007 Fachabitur für Gestaltung


2007 - 2010 Staatlich anerkannte Neue Münchner Schauspielschule Leitung: Ali Wunsch/ Erika Prahl von Swieykowski
2010                         ZAV - Registrierung, Paritätische Reifeprüfung Wien ( Schauspieldiplom)              

2014-2015 Kamera Acting bei Lene Bayer ( Chubbuck /Meisner), HFF

2017 Allgemeine Hochschulreife ( Abitur extern)

AUSZEICHNUNG

2010 Auszeichnung durch den Förderpreis für Darstellende Kunst der Regierung Oberbayern
Lore-Bronner-Preis

FILM


2016 Fristverlängerung, Regie: Wouter Wirth, HFF- München
2015 Warmwasserkrebse, Regie: Aaron Ahrent, HFF-München

THEATER

2013/2014 Freigeist - Rolle : Henry David Thoreau, Regie: Ilona Zindler
Musikschule Ismaning, i-camp Theater München


2013 Lieben und Töten - Das Leben des Heinrich v. Kleist
Junges Schauspiel Ensemble Regie: Michael Stacheder
Rolle: Ulrike v. Kleist/ Penthesilea , kl. Theater Haar, Gastspiel in Aarau ( Schweiz)

2013 Brechtfestival Poetry-Dead or Alive, Theater Augsburg
Rolle: Christa Wolf liest aus ihrem Werk Kassandra
2012                         Wo ist meine Stimme, 
Szenische Lesung.
Regie: Ana Zirner (satellit Produktion), HAU- Berlin, i-camp Theater München

2012 Assistenz bei der Performance Black Germany
Tomma Galonska
Haus der Kunst München

2012 Die Jungfrau von Orleans, Schiller
Regie: Peter Glockner
Hauptrolle: Johanna v. Orleans
Gastspiele, theaterensemble Würzburg

2011 Der Revisor von Gogol, Kampnagel Hamburg
Regie: Stefan Kolosko
2011                          Charley´s Tante, Komödie  Brandon Thomas
Regie: Yvonne Brosch, Rolle: kitty
Stadttheater Weilheim, u.a. mit Uwe Kosubek, Mona Pirfler

2011 Faust hat Hunger und verschluckt sich an einer Grete
von Ewald Pameltshofer, Hauptrolle: Grete,
2010                         Rotkäppchen ab 16!
Regie: Peter Glockner
Rolle: Rotkäppchen
 2009-2010               Green Room
Regie: Andreas Hänsel
Gasteig München Black Box
 
 
ZUSATZQUALIFIKATION:   2014-15 Theaterwerkstatt Heidelberg ( Theaterpädagogin BuT)

PROJEKTE:
Hospitanz am Bayerischen Staatsschauspiel / Residenztheater 2014
- TUSCH Jahrespräsentation "Live Fast - Die Young" von Nuran David Cali
( nach "Frühlingserwachen" von Wedekind) als Abschlusspräsentation "Forever Young"
- Mitwirken an der Materialmappe zur Theaterpädagogischen Fortbildung
"Faust" und Lehrerfortbildungen / Workshops im Marstall

- Theaterpädagogische Materialmappe zur Inszenierung " Verrücktes Blut"
von Nurkan Erpulat/ Jens Hillje - Ballhaus Naunystrasse ( Musterexemplar) 2014
- Hospitanz bei Anna Schmutz , Haus der Jugend Heidelberg
( Zielgruppe: Junge Theatermacher zwischen 6 und 12 Jahren) Anleitung/ Materialmappe/ Fotos 2014/15

SONSTIGES: - Bewerbungstraining an Schulen ( Leitung Andreas Hänsel)
- Mitwirkung bei Seminaren von Prof. Dr. Reck ( LMU München)